Ein Unternehmen der SPIEGEL-Gruppe
bestseller-banner

DIE SPIEGEL-BESTSELLER

Bereits seit 1971 ermittelt  buchreport jede Woche im Auftrag des Nachrichten-Magazins DER SPIEGEL die aktuellen Bestsellerlisten. Wöchentlich ermittelt werden Belletristik und Sachbuch Hardcover (DER SPIEGEL), Paperback (LITERATUR SPIEGEL) und Taschenbuch (SPIEGEL ONLINE). Dazu werden monatlich Bestellerlisten erstellt: Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch (Dein SPIEGEL), DVD (SPIEGEL ONLINE), Hörbuch (LITERATUR SPIEGEL) und Ratgeber (neu seit Anfang 2018).

Alle Informationen, Services, Analysen und Angebote rund um das Thema SPIEGEL- und buchreport-Bestseller sind im SPIEGEL-Bestseller-Center zu finden.

Die Suche im SPIEGEL-Bestseller-Archiv ermöglicht die Recherche in allen Bestsellerlisten seit der Einführung der elektronischen Bestsellerermittlung in 2003.

Die Datenbasis und Methodik hat sich im Laufe der Zeit verändert. Anfangs wurden die Titel bei einigen Hundert repräsentativ ausgewählten Buchhandlungen in Deutschland elektronisch erhoben. Im Rahmen der Kooperation mit media control werden derzeit Verkaufsdaten aus mehreren Tausend Verkaufsstellen ausgewertet.

SPIEGEL-Bestseller-Services

Rund um die SPIEGEL-Bestseller-Listen bieten wir unterschiedlichste Services an. Beispielsweise können die gedruckten Plakate und der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter bezogen werden. Eine Lizenzierung der Nutzung der SPIEGEL-Bestseller in Web-Shops ist vorgesehen. Auch eine Premium-Vorabinformation am Montag ist für buchreport-Bezieher möglich.

SPIEGEL-Bestseller-Siegel

Der Begriff „SPIEGEL-Bestseller“, sowohl als Wort- wie auch als Bildmarke, ist zu einem höchst wertvollen Prädikat für Bücher und Autoren geworden. Inzwischen gehört der Begriff über die Buchbranche hinaus zum allgemeinen Sprachgebrauch. Das Prädikat, ein SPIEGEL-Bestseller zu sein, führt zu erhöhter Aufmerksamkeit für einen Titel und damit auch zu höheren Absatzzahlen. Viele Verlage nutzen erfolgreich dieses Marketinginstrument.

Um die korrekte Verwendung des Logos „SPIEGEL-Bestseller“ und der übrigen, in der Markenfamilie SPIEGEL beheimateten Logos sicherzustellen, startete die Harenberg Kommunikation Anfang 2018 im Auftrag der SPIEGEL-Gruppe die Qualitätsoffensive „SPIEGEL-Bestseller“. Damit soll sichergestellt werden, dass die mit dem Logo „SPIEGEL-Bestseller“ ausgezeichneten Titel die Aufmerksamkeit erhalten und Orientierung bieten, die Verlage, Handel und Käufer sich davon erhoffen.

Menü schließen